Astrofoto-Gruppe an der Volkssternwarte München

Martin Elsässer, Markus Bentz, seit Anfang 2014

Termine

Wir treffen uns immer am 2. und 4. Montag im Monat, um 20:00 an der Volkssternwarte München.

Allgemeines

Die Gruppe lebt von der Mitarbeit der Teilnehmer, von euren Anregungen, Fragen, Antworten und Interessen. Wer also interessante Bilder zu zeigen hat oder von besonderen Erlebnissen / Erkenntnissen / Problemen berichten will ist herzlich eingeladen das zu tun! Gerade an den nicht perfekten Bildern lernen wir am meisten.

Wir haben einen Mailverteiler für die Fotogruppe eingerichtet, um untereinander kommunizieren zu können. Die Mailadressen hierfür erfassen wir während der gemeinsamen Abende und nur diese Adressen können auch schreiben. Der Verteiler akzeptiert derzeit nur mails mit weniger als 3MB Grösse, das sollte durchaus reichen.

Wir haben eine DropBox eingerichtet, wo wir Rohdaten oder Ähnliches zur Verfügung stellen.

Workshops

Noch in 2019 werden wir eine Art Kurs Astrofotographie anbieten. Wohl als Kompakttermin an einem Samstag...

Ein paar Inhalte

Die Seiten werden ab und an aktualisiert

Links - Software

Links - Hardware

Dienste

Beispiele, NICHT hübsch

NGC 6781
NGC6781, aufgenommen als schnelles Experiment mit nur 12 Aufnahmen a 30s durch ein 300mm Objektiv mit einer astromodifizierten Canon DSLR. Nachgeführt auf die Sternbewegung. Die Schärfe der Optik ist nicht perfekt, aber a bisserl was erkennt man dennoch.

M27
M27, aufgenommen durch ein Celestron C6 mit einer alten monochrom CCD Kamera. 300 Aufnahmen a 11.3s Belichtungszeit.

M57
M57, aufgenommen durch ein Celestron C6 mit einer alten monochrom CCD Kamera. 300 Aufnahmen a 11.3s Belichtungszeit.

M1
M1, aufgenommen durch ein Celestron C6 mit einer alten monochrom CCD Kamera. 144 Aufnahmen a 8s Belichtungszeit.

M57 am 80er
M57, aufgenommen am 80cm Teleskop der Volkssternwarte mit einem Reducer unbekannter Stärke. 62 Aufnahmen a 30s wurden addiert. Der Vollmond stand auch am Himmel.

Messier 33
M33, 34 Aufnahmen a 30s mit 150mm f/4 Newton.

Messier 42
M42, nur wenige Aufnahmen mit einem kleinen Newton. Immer 3x30s Belichtungszeit mit ISO 100, 400 und 1600. In der Summe konnte der grosse Helligkeitsumfang halbwegs eingefangen werden.

Zurück zur Startseite