Planetenbedeckungen durch den Mond von 2001-2030

© www.mondatlas.de
Version 20.11.2018 Martin Elsässer

Der Mond bedeckt auf seiner Bahn um die Erde immer wieder Planeten unseres Sonnensystems. Diese Bedeckungen sind nicht so häufig, wie man gefühlsmässig annehmen möchte, da die Mondbahnebene um 5° gegen die Ebene der Ekliptik geneigt ist, in der die Planeten umlaufen. So kann es mehrere Jahrzehnte dauern, bis von einem bestimmen Ort auf der Erde aus wieder einmal eine Planetenbedeckung sichtbar ist.

Der folgende kalendarische Überblick listet die Bedeckungen der Planeten durch den Mond in den nächsten Jahren auf.

Die Liste wurde auf die Bedeckungen eingeschränkt, die von Deutschland aus sichtbar sind. Meist ist eine Bedeckung dann in ganz Mitteleuropa sichtbar. Die Übersicht liefert keine Aussage darüber, ob überhaupt, oder wie gut eine Bedeckung zu beobachten ist (zB. Bedeckung findet bei Tag oder in der Nähe des Horizonts statt).

Die Berechnungen wurden mit dem Programm Guide 8 durchgeführt.

Datum Planet
21. Sep 2001
Jupiter
03. Nov 2001
Saturn
01. Dez 2001
Saturn
21. Feb 2002
Jupiter
16. Apr 2002
Saturn
25. Okt 2003
Merkur
21. Mai 2004
Venus
27. Jul 2006
Mars
02. März 2007
Saturn
22. Mai 2007
Saturn
Beobachtet in Putzbrunn
18. Jun 2007
Venus
Beobachtet in Putzbrunn
10. Mai 2008
Mars
Beobachtet an der VSW
01. Dez 2008
Venus
15. Jul 2012 Jupiter
Schön in der Morgendämmerung, mit 4 Monden
14. Nov 2012
Merkur
Vormittag, nur 7.5° von der Sonne, sehr dünne Merkursichel, schwierig
09. May 2013 Mars
Nachmittag, nur 5° von der Sonne, möglich
26. Jun 2014 Merkur
Mittag, nur 10° von der Sonne, sehr dünne Merkursichel, schwierig
25. Okt 2014 Saturn
Abends, 20° von der Sonne, flach am Horizont, nur Eintritt sichtbar
06. Apr 2016 Venus
Vormittag, 16° von der Sonne, Vollvenus, einfach
26. Jun 2016 Neptun
kurz nach Aufgang des noch 70% beleuchteten Mondes
15. Sep 2016 Neptun
Fast Vollmond, Austritt um 01:33 sollte gehen
09. Nov 2016 Neptun
Wohl unsichtbar, nur Austritt am Taghimmel
12. Nov 2018 Pluto
visuell zu schwierig, aber fotografisch ging was!
02. Feb 2019 Saturn
Alte Mondsichel in der Morgendämmerung
28. Nov 2019 Jupiter
Junge Mondsichel am Vormittag, 23° Elongation
19. Jun 2020 Venus
Alte Mondsichel am Vormittag, 23° Elongation, Venus als grosse, dünne Sichel
14. Dez 2020 Merkur
Nur 3.3° von der Sonne entfernt, Mondsichel ganz unsichtbar, Merkur als sehr kleines Scheibchen, Vormittag
22. Jul 2022 Uranus
Fast streifend, sehr hoch am Taghimmel, morgens
14. Sep 2022 Uranus
Abends, gut beobachtbar
05. Dez 2022 Uranus
Abenddämmerung, gut beobachtbar
08. Dez 2022 Mars
Vollmond, kurz vor Sonnenaufgang, Mars 17" Scheibchen
09. Nov 2023 Venus
Taghimmel, gut beobachtbar
28. Jun 2024 Neptun
Vormittag, sehr schwierig
21. Aug 2024 Saturn
Vollmond, in der Morgendämmerung, gut beobachtbar
18. Dez 2024 Mars
Fast Vollmond, Vormittag, sehr flach, schwierig
04. Jan 2025 Saturn
05. Jan 2025 Neptun
19. Sep 2025 Venus
14. Sep 2026 Venus
25. May 2028 Venus
16. Jan 2030 Uranus

zurück zur Mondatlas Hauptseite